Please reload

Aktuelle Einträge

Ersetzt Vero bald Instagram und Co.?

February 28, 2018

1/1
Please reload

Empfohlene Einträge

Geld für’s Posten: So will Byte den Social Media Markt aufmischen

January 28, 2020

Kaum hat TikTok die Social Media Welt wie im Sturm erobert, macht die nächste neue Plattform auf sich aufmerksam. Byte nennt sich die neue App und nicht nur der Name erinnert an seinen Vorgänger Vine. Einzige Neuerung: Bald gibt’s Geld fürs Posten. Ob das funktioniert?

 

Seit letzten Samstag ist im App- und Playstore eine neue Video-App erhältlich. Byte ist im Prinzip der Nachfolger von Vine. Mit der App sind User in der Lage sechssekündige Kurzvideos zu erstellen und diese mit anderen Nutzern zu teilen. Die Videos spielen sich - gleich wie bei Vine früher oder TikTok heute - immer im Loop ab. Das UX-Design erinnert dabei stark an Plattformen wie Instagram, Snapchat oder TikTok.

 

Geld mit Inhalten verdienen?

 

Wie Byte in einem Twitter-Post bekannt gibt, sollen Creators künftig finanziell entlohnt werden. Schon bald würde die App ein Partnerprogramm lancieren, das dieses Vorhaben unterstützt. Es wäre die erste Social Media App, die ihren Creators selber für das Erstellen von Content Geld zur Verfügung stellt. In diesem Punkt hebt sich Byte massgeblich von der Konkurrenz ab.

 

 

Daneben soll auch der Austausch mit den Creators gefördert werden, wofür extra ein Forum eingerichtet wurde. Dort können sich Nutzer mit den Entwicklern der Plattform austauschen.

 

Noch nicht ganz ausgereift

 

Nach neunmonatiger Testphase hat die App doch noch die eine oder andere Macke. Zwar können Videos hochgeladen werden. Diese aber in der App direkt mit einem Filter hinterlegen oder die Videos bearbeiten funktioniert noch nicht. Diese Features wurden jedoch bereits angekündigt.

 

Was denkst du? Hat Byte das Potential den Social Media Markt aufzumischen? Hier kannst du dir die App übrigens downloaden. Apple / Android

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter